BMU bewilligt Mittel für Klimaanpassungskonzept

Das 6-monatige Vorhaben dient ab 01.02.2022 der Erarbeitung eines Klimaanpassungskonzeptes für das Gebäude des Netz-Werk e.V. Mittweida/ Industriewg 8.

Ziel ist es, die Betroffenheit der Einrichtung für langzeitarbeitslose, chronisch psychisch und suchtkranke Menschen hinsichtlich klimawandelbedingter Belastungen zu analysieren und geeignete Maßnahmen zu erarbeiten. Das damit erarbeitete Maßnahmenkonzept soll als konkrete Grundlage für eine angestrebte Umsetzung von Anpassungsmaßnahmen dienen.

Dadurch sowie durch die Sensibilisierung und Qualifizierung der Mitarbeiter*innen des Beschäftigungs- und Beratungszentrums hinsichtlich der Folgen klimatischer Veränderungen soll die klimatische Belastung der vulnerablen Gruppe der psychisch und suchtkranken Menschen sowie der Mitarbeiter*innen, die insbesondere durch steigende Temperaturen sowie Auswirkungen von Starkregenereignissen stetig zunimmt, deutlich reduziert werden, wodurch perspektivisch eine Verbesserung der Betreuungssituation und der Gesundheit der Zielgruppe erzielt werden soll.

Bei Interesse folgende Links verwenden:

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Projektträger

 

Zurück